Weihnachtliche Stimmung in der Schule

Für eine besinnliche Atmosphäre in der Weihnachtszeit wurde vergangene Woche fleißig in der Schule gebastelt. Dazu konnten die Schülerinnen und Schüler aus zahlreichen Bastelangeboten wählen und ihren Klassenraum sowie das gesamte Schulgebäude in eine weihnachtliche Landschaft verzaubern. Unterstützt wurden die Kinder dabei nicht nur von ihren Lehrerinnen und Lehrern, sondern auch von vielen Eltern. Vielen Dank für die tolle Hilfe!

 

Erste-Hilfe-Kurs für das Team der Von-Galen-Schule

Wo? Was? Wie viele Menschen sind beteiligt? – Fragen, die man im Ernstfall beantworten muss. Am vergangenen Samstag ließ sich das Team der Von-Galen-Schule vom DRK im Bereich „Erste-Hilfe“ schulen. Dabei übten die Lehrerinnen, die Betreuungskräfte und unser Hausmeister anhand von praktischen und theoretischen Übungen das richtige Vorgehen in verschiedenen Szenarien. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich die Erste-Hilfe am Kind. Die ganztägige Fortbildung machte allen Beteiligten großen Spaß.

 

Unsere Drittklässler als Vechte- Forscherinnen und Forscher

Die Klassen 3a und 3b nahmen die Vechte und ihre Bewohner in der vergangenen Woche wortwörtlich unter die Lupe. Andreas Bahlinghorst vom ASV Gut-Fang Langenhorst e.V. kam als Experte in die beiden Klassen und begleitete die Kinder in die Vechte-Forscherwelt. Zunächst erfuhren die Kinder, wie ein Fluss entsteht und welcher Fisch in den jeweiligen Regionen beheimatet ist. Dabei fertigten sie detailgetreue Nachzeichnungen der verschiedenen Flussfische an. In ihren Gummistiefel und mit Keschern bewaffnet, entdeckten die neugierenden Kinder anschließend die Lebewesen der Vechte. Mit großer Begeisterung begutachteten die Forscherinnen und Forscher die Tiere und setzten sie anschließend wohlbehalten zurück.

Vielen Dank für diesen tollen Vormittag, Andreas! Wir hatten großen Spaß und haben viel gelernt.

 

Schaubild zur Anpassung PCR-Lolli-Testverfahren

Erforderliche Anpassungen des optimierten Lolli-Testsystems in den Grundschulen ab dem 26.01.2022

Aktuelle Corona-Informationen

Schulmail zum Schulstart nach den Weihnachtsferien

Hinweise Testverfahren 2022

Von-Galen-Infos Dezember 2021

Auf zur Kartoffelernte

Da staunten die Kinder der 2a und 2b nicht schlecht, als sie Anfang September am Kartoffelacker der Familie Eilert ankamen. Dort warteten nämlich 2 uralte Trecker mit einem alten Kartoffelroder und einem alten Holzanhänger auf die Kinder. Die hatten sich im Sachunterricht fleißig mit dem Thema Kartoffel beschäftigt und sollten ihr Wissen nun live austesten und erweitern. Natürlich durften dabei auch die Kartoffelexperten Benjamin Eilert und Andreas Bahlinghorst nicht fehlen. Nach einer kurzen Begrüßung ging es auch schon los mit dem Experten-Quiz. Andreas stellte den Kindern viele Fragen rund um die Kartoffel, so dass die Kinder ihr ganzes gesammeltes Wissen an den Mann bringen konnten.

Als erstes Highlight kam dann die Fahrt mit dem Trecker. So durften immer eine kleine Gruppe von Kindern im Anhänger Platz nehmen und schon ging sie los, die wilde Fahrt! Einmal den Kartoffelacker hoch und runter! Natürlich durfte auch das Zebra Franz nicht fehlen. Was für ein Spaß! Nach dem Vergnügen ging es dann aber für alle Kinder an die Arbeit. So wie Oma und Opa früher sammelten die Kinder die gerodeten Kartoffeln in Drahtkörben ein, die dann auf dem Anhänger gesammelt wurden. Als Extraaufgabe mussten die Kinder Ausschau nach dem Kartoffelkönig halten. So wurde gesammelt, verglichen, getauscht, was das Zeug hält. Im nu waren alle Kartoffeln eingesammelt. Natürlich durften alle Kinder eine kleine Tüte Kartoffeln mit nach Hause nehmen. Nachdem zum Schluss die Kinder noch ihre letzten Fragen stellen durften, gingen alle gut gelaunt, aber auch leicht geschafft wieder zurück zur Schule. Auch die Lehrerinnen bekamen einige Kartoffeln mit, aus denen in der Schule anschließend Pommes und Kartoffeligel hergestellt wurden. Da waren sich die Kinder beider Klassen einig: Schule kann echt lecker sein!

← Ältere Artikel