Vater-Kind-Aktion der 2b

„Gegen die vielen Eichenprozessionsspinnerraupen müssen wir etwas tun!“, sind sich Eltern, Schüler und Lehrer der von-Galen-Schule einig. So suchten Sandra Feldhues, Klassenpflegschaftsvorsitzende der Klasse 2b, und Timo Wilpers nach einer geeigneten Lösung für das Problem und stellten die Idee vor, Nistkästen an den Bäumen auf dem Schulgelände anzubringen. Die sich hier ansiedelnden Vögel könnten helfen, die Anzahl der im Sommer auftretenden Raupen zu reduzieren.

Nach monatelanger Vorarbeit und Suche nach passenden Sponsoren, konnte die Idee am vergangenen Samstag, den 09.11.2019 im Johanneshaus in die Tat umgesetzt werden. Gemeinsam mit ihren bastelfreudigen Vätern oder auch Müttern, schraubten die Zweitklässler das von Timo Wilpers zuvor passend zugesägte Holz zusammen. Zwischendurch konnten sie sich bei frisch gebackenen Waffeln und leckerem Kuchen stärken.

Im direkten Anschluss brachten die tüchtigen Bastler die Nistkästen an den Bäumen auf dem Schulgelände in Langenhorst an. Nun warten und beobachten wir gespannt, welche Vögel dort ein neues Zuhause finden werden.

Ein großer Dank gilt dem Holzhandel Volkery sowie der Familie Wesbuer für die tollen Spenden. Ebenso möchten wir uns bei Sandra Feldhues und Timo Wilpers für die Organisation und Umsetzung des Projekts bedanken!

«

»