Spaßige Lesenacht in der Schule

Freudig kamen die Kinder der Klasse 2a am frühen Abend in die Schule. Zuerst bauten sie ihre Schlafplätze auf.

Im Rahmen des Themas „Olchis“ bastelten sie Figuren und erfanden kreative Rollenspiele, die sie vor der Klasse aufführten.

Das schleimig schlammige Abendbuffet mit muffeligen Spinnen, Kraken, Käsefüßen, Muffins, Stinkerbrühe und Fahrradöl mundete allen Kindern hervorragend.

Da erschien plötzlich ein lebendiger Olchi, Frau Hoffstedde, die allen ein olchiges Buch vorlas.

Anschließend ging es mit Taschenlampen nach draußen auf die Suche nach einem rätselhaften Olchi-Schatz.

Es wurde noch viel gelesen, geschlickert und getuschelt, bis den letzten Kindern in der Nacht die Augen zu fielen.

Am nächsten Morgen bedankten sich die Schüler bei Lea Heese, die die Kinder mit Frau Schulz zusammen betreut hat.

Alle waren sich einig: Die olchige Lesenacht war krötig schön!

 

«

»