Feueralarm in Langenhorst

Was tun, wenn es brennt? Im Gebäude Langenhorst fand am letzten Montag (12.11.) eine Übung mit der Feuerwehr statt. In Hausschuhen, ohne Mantel und Schultaschen ging es nach dem Feueralarm zum Sammelplatz auf der Obstwiese neben dem Schulgelände. Als die Feuerwehr ausgerückt war durften sich die Kinder im Feuerwehrgerätehaus wieder aufwärmen. Dort stellte sich auch heraus, dass die Schule nicht wirklich brennt und es so doch keine schulfreien Tage gibt. Zum Trost durften sich die Kinder die Feuerwehrautos ganz aus der Nähe ansehen und dazu alle Fragen stellen, die ihnen einfielen.

«

»